Velvet-leaves: Words and Thoughts


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Letztes Feedback
   4.02.17 14:21
    Du solltest wieder Mensc
   4.02.17 14:30
    comment1, read more, 8)
   23.02.17 19:43
    Ich habe auch lange gewa
   28.03.17 13:22
    Aus eigenen Erfahrungen
   22.04.17 20:33
    Mir gefällt die Idee, si
   22.04.17 20:36
    Deine Beschreibung ist s



http://myblog.de/velvet-leaves

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
I don´t know...

I don´t know what love is.

So I am not sure of it.

But I think I loved you.

I don´t know.

Maybe it wasn´t real.

But it was definitely wonderful.

Whatever it was.

Thanks for it.

 

P.S. I still really really like you. Maybe it´s love. Heck I´ve got no idea.

25.7.17 13:25


Quote #65

Du wirst dich in mir erkennen
Was du erträumst wird Wahrheit sein
Nichts und niemand kann uns trennen!
Tauch mit mir in die Dunkelheit ein
Zwischen Abgrund und Schein

Verbrennen wir die Zweifel und vergessen die Zeit
Ich hüll dich ein in meinen Schatten und trag' dich weit!
Du bist das Wunder, das mit der Wirklichkeit versöhnt

~Tanz der Vampire, Totale Finisternis


 
25.7.17 13:22


So sehr...

Eigentlich müsste es mit der Zeit ja besser werden. Tja, bei mir ist es anscheinend umgekehrt. Denn obwohl es bald 2 Monate her ist muss ich dennoch immer öfters mit Weinattacken, Wutattacken und dem Schmerz das du nicht mehr da bist, kämpfen. Sehr wahrscheinlich ist es ziemlich übetrieben und überhaupt nicht angemessen der Situation, aber ich kann einfach nichts dagegen tun. Ich vermisse dich jeden Tag immer mehr, anstatt das es besser wird.... Selbst wenn ich mit anderen schreibe, erinnern mich einzelne Emojis oder Fragestellungen immer an dich und ich komme nicht umhin innezuhalten und um dich zu "trauern" oder beinahe zu weinen. Ich vermisse dich Mähne. So sehr.
24.7.17 16:06


Quote #64

"If you feel like you’re falling apart, fall into my arms. I promise I will catch every little piece of you and I promise I will always love your brokenness."
 
~Anita Krizzan


24.7.17 12:18


Please read everything.

Ich mag dich.

*Ich mag dich auch.*

                                                                            

Ich habe auch viele Freunde verloren, ich hielt es für besser sie zu ,,schützen,,. Es ist nett, dass du da bist, leider bin ich sehr verschlossen, ich hoffe ich kriege das hin.

*Wolltest du mich auch schützen? Wenn ja ist dir das gründlich misslungen. Anscheinend hast du es nicht hinbekommen*

                                                                              

Es bedeutet mir viel, dass ich deine ,,Stütze,, bin

*Und es bedeutet mir viel das du meine Stütze bist.*

                                                                              

Du magst mich auch? Obwohl ich hier dinge schreiben, die wahnsinnig sind?

*Natürlich tu ich das*

                                                                                     

“Ich bin nicht gescheitert. Ich kenne jetzt 1000 Wege, wie man keine Glühlampe baut.“ - Thomas Edison. Für dich umformuliert: “Du bist kein Fehler. Du kennst jetzt Charakter die nicht zu dir passen.“

*Du hast zu mir gepasst. Und ich bereue es, das du es nicht so sehen konntest*

                                                                                 

Ja, jeder macht Fehler, aber dadurch werden wir menschlich 

*Anscheinend war ich zu menschlich für dich.*

                                                                                  

 Ich für meinen Teil weiß, dass du mich nie enttäuschen könntest.

*Stimmt das?*

                                                                                

Eines Tages wird mich etwas zu Boden werfen, etwas dass alles vorherige übersteigt, ich weiß nicht was es ist, aber es wird mich zerstören..., wenn dieser Fall eintritt, fände ich es toll dich zum reden zu haben, natürlich nur wenn du dazu bereit bist.

*Bin ich. Ich bin immer dazu bereit*

                                                                      

Ich sage dir auf jeden Fall bescheid, wenn mich etwas stören sollte, bisher war es nicht der Fall und ich denke daran wird sich nichts ändern.

*Hmm, was ist falsch an diesem Bild???*

 

                                                                                 

Beziehungen gehen halt kaputt, gib dir selbst nicht die Schuld, wenn du nämlich damit anfängst beginnt irgendwann die Suche nach dem Fehler und glaub mir da wird bei dir kein Fehler zu finden sein.

*Ahh klar doch. Es war also nicht meine Schuld das du mich angelogen und stehen gelassen hast? Gut zu wissen*

                                                                         

Es freut mich sehr, dein Vertrauen zu haben und ich werde es ehren. Es bedeutet mir viel, dass du für mich da sein willst, aber leider hat sich der Wunsch nie zu einer Belastung zu werden so tief in meinem Kopf verwurzelt, dass ich mit niemanden über Sorgen/Ängste/Probleme rede

*Du warst keine verfluchte Last! Versteh das doch endlich.*

                                                                            

Hier ein super Lied, finde ich: https://www.youtube.com/watch?v=T3E9Wjbq44E

*Da kann ich dir nur zustimmen*

22.7.17 21:00


The Past #4

"Ich weiß nicht wer ich sein will, ich weiß nur, dass ich nicht wie jetzt sein will. Ich habe meinen Weg verloren. "

 

*Hast du deinen Weg schon gefunden?*

22.7.17 20:40


The Past #3

"Es ist mir egal was uns zusammengeführt hat, Hauptsache es kam dazu"

 

"P.S. Ich bin gerne nett, zu dir besonders gerne "

22.7.17 20:34


The Past #2.

"Schreib bitte nicht sowas, wie dass sich unsere Wege trennen könnten, ich will daran keinen Gedanken verschwenden "
 
 
 
 
 
*I knew it all along*
22.7.17 20:31


The Past.

"Ich hatte auch sehr viel Glück, dass du in mein Leben getreten bist "
22.7.17 20:29


Warum?

Ich verstehe nicht wie Menschen nach dem ihre Beziehung geendet hat, wieder vollkommen normal leben können. Wie sie schon nach wenigen Wochen über die Person hinweg sind. Oder wie Dawson und Kelly es schaffen so normal mit ihrem Leben weiterzumachen. Ich weiß nicht, vielleicht ist es durch meine kaputte Psyche noch verstärkt. Aber ich kann einfach nichts dagegen tun. Und es geht einfach nicht weg. Es heißt Zeit heilt alle Wunden. Wie viel Zeit braucht es denn noch? Ich meine ich habe dich gemocht. Dich echt, richtig gemocht.  Aber Liebe ist doch viel stärker als das. Oder Zeit. Je mehr Zeit man mit der Person verbracht hat, umso schlimmer ist es doch. Warum ist es dann bei mir so schlimm? Ich kannte dich seit nicht mal einem Jahr und ich bin mir ziemlich sicher dass ich dich auch nicht geliebt habe. Als Freund ja, aber nicht als…naja du weißt ja schon was ich meine. Und dennoch vermiss ich dich, habe verdammt oft das Bedürfnis zu weinen, wenn ich daran denke. Warum?

22.7.17 15:47


Wenn du all das hier liest wirst du mich vermutlich um einiges weniger mögen. Sofern du es überhaupt tust. Naja jedenfalls wollte ich nur etwas klar stellen. Meine Beiträge sind ein ziemliches Mischmasch aus „Ich vermiss dich“ und „Mann, wieso bist du gegangen, das war echt nicht nett und du bist kein guter Freund“. Ja beides sehr unterschiedlich. Und hiermit wollte ich dir einfach sagen: Ja ich finde es echt blöd das du gegangen bist und mich einfach so hast stehen lassen. Das du nicht geblieben und das alles zusammen mit mir durchgestanden hast. Aber ich kann auch verstehen warum du gegangen bist, denn ich kenne das nur all zu gut. Von daher: Ja, ich bin wütend und traurig das du gegangen bist. Aber gleichzeitig vermisse ich dich einfach weil du dennoch ein guter Freund warst, und ich gerne wieder mit dir schreiben würde. Nimm das wütende Geschreibsel das zwar gerechtfertigt ist, aber nicht meine Einstellung zu dir dominiert, nicht zu ernst. Das wollte ich dir nur sagen.

*Und wieder mal wäre bewiesen wie erbärmlich ich bin zu denken, das du meine Beiträge überhaupt liest…Hrmmpf kann man wohl nichts gegen tun.

22.7.17 10:02


"Wichtig"

Du hast nicht mal gesagt das es dir leid tut.

Weil das gelogen wäre und du nicht noch mehr lügen wolltest, nicht wahr?

Denn dir tut es nicht leid.

Denn du bereust es nicht das du gegangen bist.

Denn für dich war es ja gut, du fühlst dich jetzt ja besser.

Aber du hättest wenigstens den Anstand haben können

Und sagen können, das es dir leid tut das du mir weh tust

Und mich alleine lässt.

Aber anscheinend war das dir nicht wichtig genug.

Anscheinend bin ich nie irgendjemandem wichtig genug.

Stehe nie an erste Stelle.

Dir tut es nicht leid.

Du hast dich nicht Entschuldigt.

Du bist einfach gegangen.

Wie wenn es nicht wichtig wäre.

Aber das war es.

Es war wichtig.

21.7.17 22:18


Ever.

Gone, gone, gone

You´re gone

And you will never come back

Never, never, never

You are not looking back

You just keep

Going, going, going

You are just going

Forward where as I am just

Standing still, just

Standing, standing,standing

And waiting

Waiting until I feel better

Waiting until I find good friends

Waiting until I can live my life

Waiting until I don´t miss you any longer

Because I do, I do

Oh boy, I miss you, miss you

It hurts so much

The darkness is all around me

I am kinda liking her now

The pain fells good

Somehow

 But I would feel better

If you were there,here by me

For me

But I was toxic to you

Maybe you were toxic to me

I don´t know

But I wouldn´t care

If you were poison I would drink you

If you were a burning house I wouldn´t leave you

If you were a Rose I would hug you

But you wouldn´t do the same for me

I get that

You are the best friend I ever met

But you are not that good, or maybe I am not that good

You left me

You didn´t stay and said “No matter what, I stay. I ´ll always stay”

You choose to leave. You left me.

You probably don´t care about me any longer

Miss me, want to talk to me.

But I do,do, do

I miss you, you, you

But here I am  on my own

I can´t get over it

God boy, I just feel like shit

I let you in and you just destroyed me

You were the first person to see all my inside

And hear all my dreams

And then you just left

Just like that

Like we have never met

I don´t know if I will ever feel better

I can´t even be happy for you

That you are feeling better now

I just can´t

Because my pain is just too strong

It shuts everything down

I wish you could see how much you´ve hurt me

Because then you would maybe regret it

Or at least feel, a little bit bad, about the fact that you left me

Yes, I wasn´t always right, I didn´t always behave

But man, I am sick! Of course I am not myself sometimes

And you knew that

But you just left me, like it was my fault

You didn´t stay like good friends do

Like family does

No you just, went the other way and ran

You ran away from me, from the situation which was too difficult to handle,

From I don´t know what else

You are fighting fires and stuff

But when the time comes where you could

Prove yourself, where you should fight the fire

Then you are running as fast as you can

You can fight fires, but you can´t stay with a friend

in a bad situation because this friend needs you

because this friend likes you

Did this all mean nothing to you?

I just don´t get it

And to be honest I regret the day that I met you

Because then I wouldn´t feel that horrible like I do

Right now

You´ll never text, you´ll never want me back

Because you don´t like me anymore

That´s something I know for sure

Because if you did

You would run in this freaking house

And rescue the people

And fight this fire

You would save me

You would deal with the bad situation

Because that is it what friends do

They are there for each other

No matter what

No matter WHAT

I am glad to know that I am that kind of person

I am sad that you aren´t

I am sad that you left

You meant the world to me

You still do

I am desprete and alone

I should make myself happy

I should and I do

But there is always this hole, this emptiness

That I can´t get rid of

It was caused by you

You, you, you

Left a scar on my soul

On my heart

It´s gonna stay there forever

Forever, and ever and ever

I will forget you never

Never, never, never

   Ever.

21.7.17 21:08


"Fehler"

Wie´s aussieht war unsere Freundschaft ein Fehler im Schicksal, den du korregiert hast. Selbstverständlich. Niemand mag Fehler.
20.7.17 20:44


"An dich"

Du warst immer so verständnissvoll. Und du hast mich auch einfach so gut verstanden. Verdammt, ich vermiss dich so. Und obwohl jetzt schon mehr als 6 Wochen vergangen sind, ich Onlinefreunde gefunden habe, mit denen ich Französich übe, trotz all dem geht der Schmrz tief in meiner Brust einfach nicht weg. Ich kann einfach nicht aufhören an dich zu denken oder an dich durch irgendetwas erinnert zu werden. Auch wenn du überzeugt davon bist das, irgendwann eine Person in mein Leben treten wird,  durch die ich alles vergesse; ich wöllte sie nicht. Und egal wie gut oder wundervoll sie wäre, sie könnte mich nie im Leben vergessen lassen was für ein unglaublich guter Freund du warst. Ich habe mir vorgenommen, drei Monate zu warten und dir dann eine Nachricht zu schreiben. Ich habe keine Ahnung ob ich mich traue, oder ob du sie überhaupt lesen wirst. Aber falls du jemals über meinen Blog stolpern solltest, dann kannst du sie (die Frage) ja auch gleich beantworten, dann muss ich wenigstens keine quälenden 40 Tage mehr warten...

 

"An dich"

„Du bist zweifelslos immer ein guter Mann, Mähne („John&ldquo. Du urteilst nie, klagst nie. Ich habe dich nicht verdient.“

~Mary (Sherlock)

 

Hey M. (Mähne)

Ich vertraue dir. Habe es immer. Und ich wollte einfach nur gerne wissen wie es dir geht. Danach werde ich gehen, wenn du es wünscht. Mir geht es schon besser. Ich lerne Französisch (d.h. ich kann dann in einem Französischen  Restaurant anrufen, zumindest sofern es die hier gibt&hellip und habe sogar Onlinefreunde gefunden, mit denen ich übe. Zeichnen tu ich auch wieder und ich werde immer besser. Du bist der beste Kaugummi den ich je unter meinem Schuh hatte, und jeder der dich mit sich trägt, kann sich glücklich schätzen. Ich hoffe du wirst zu dem, der du sein willst und lebst das Leben das dich glücklich macht.

Ach ja, und ich wollte mich noch herzlich dafür bedanken, das ich jetzt eine verfluchte Obsession mit naja, allem „Feuer“ & „Feuerwehr“ bezogenem habe. Danke.*Geist-Emoji*

 

Liebe Grüß

Alaska Blue (Siri)

 

P.s. Und jemand der es in Kauf nimmt von einem Löwen gefressen zu werden, ist nicht tierlieb, sondern einfach nur dämlich. Sehr dämlich.

 

 

20.7.17 16:51


Brauche einen Freund. Ich brauche dich.

Heute war echt ein beschissener Tag. Ich werde vermutlich den Therapeuten wechseln. Ich bin unglaublich müde und fühle mich einfach nur miserable. Ich würde jetzt am liebsten gerne mit dir schreiben. Das hat mir immer geholfen, bei allem. Ich habe mich bei dir immer so wohl gefühlt. Wie Heimat. Aber ich kann es nicht. Vor allem wäre es ziemlich egoistisch, weil es dir dabei ja nicht gut gehen würde. Und ich will ja das es dir gut geht.Aber irgednwie will ich auch das es mir gut geht. Also wenn es dir nicht schlecht gehen würde wenn du mit mir schreiben würdest, wir könnten vieles ja klären, ich würde mich auf jeden Fall bessern, dann würde es mir enorm helfen wenn du mit mir schreiben würdest. Ich bin dir nicht böse und werde es auch niemals sein. Im Normalfall will ich nicht das mein Glück von anderen abhängt, aber vor allem gerade könnte ich einfach nur verdammt gut einen Freund gebrauchen. Und du wrast so ein unheimlich guter. Ich vermisse dich. Und es würde die Welt für mich bedeuten, wenn wir wieder schreiben könnten. Von mir aus nur einmal in der Woche oder im Monat. Ganz egal. Gott, ich vermisse dich so. Ich will meinen Freund zurück. Bitte...
18.7.17 20:56


Ich schaue momentan ja sehr gerne eine Serie die in einem Krankenhaus spielt. Alles ist echt und das Filmteam begleitet sozusagen den Alltag der Klinik. Und heute war da eine Frau, die eine allergische Reaktion auf der Haut hatte und meinte das sie vollkommen entstellt sei und sich nur Sorgen um ihr Aussehen gemacht hat….ja war etwas übertrieben, meiner Meinung nach. Dann gab es noch einen Fall von wegen häuslicher Gewalt bei dem ein kleines Mädchen verletz wurde. Mein persönlicher Liebling: Ein ca. 15 Jahre altes Mädchen hat ihren Nachhilfelehrer geküsst und dabei haben sich ihre Zahnspangen in einander verheddertet, sodass sie weder sprechen noch ihre Gesichter von einender lösen konnten. Das war einfach zu komisch, auch wenn es ja eine ernste Lage war. Immerhin konnten sie „befreit“ werden. Dann kam noch ein Mann dessen Bohrmaschine sich in seiner Haarpracht verfangen hatte und der sich nur Gedanken um seine Haare und das morgige Konzert gemacht hat. Tja er ist gut davon gekommen, mit weniger Haar und der Tatsache dass er nicht aufs morgige Konzert gehen kann. Und zum Schluss kam noch ein Mann, der nach dem er erfahren hatte dass er einen hohen Blutzucker hat, gefragt hat ob er jetzt sterben muss… Oh mann echt. Ich meine etwas Ahnung sollte man doch haben oder nicht…? Gut es ist auch etwas verständlich da er Angst vor Ärzten hat und nur aufgrund der Schnittverletzung eingeliefert wurde. Ja, naja also das wollte ich dir nur erzählen. Hätte gerne gewusst was du so zu all dem gesagt hättest. All das macht mir Lust mich doch irgendwie medizinisch zu engagieren, aber ich denke das mir das Risiko das etwas schief geht einfach zu groß ist. Immerhin kann ich die Geschichten auch so genießen. Ich hoffe du hast einen schönen Tag.

Alles Liebe,

Siri

17.7.17 17:17


"Werde es immer sein."

 

Am  liebsten würde ich dich einfach nur gerne anschreiben. Aber ich tue es nicht. Zum einen weil ich weiß, dass du sowieso nicht antworten würdest, und zum anderen, weil ich nicht weiß ob es klappen würde. Vielleicht soll es ja einfach nicht sein, auch wenn ich es so gerne will. Bisher habe ich es immer mit einem wunderschönen Kleidungsstück verglichen, das nicht richtig sitz und für das es nicht die passende Größe gibt. Man will es unbedingt haben, aber es passte einfach nicht.  Und diese Kleider muss man dann wohl oder übel zurücklassen. Aber wenn ich mir das so vorstelle und du das wunderschöne Kleidungsstück wärst, dann würde ich es einfach kaufen, ob es nun passt oder nicht. Ich würde es einfach nur ausstellen um es bewundern zu können oder es passend nähen lassen. Im Vergleich zu Menschen hörst sich das jetzt wahrscheinlich sehr seltsam an, und ich glaube auch dass der Vergleich nicht ganz akkurat ist, aber ich hoffe du verstehst was ich meine. Und wichtig ist auch noch, das ich dich nicht umändern wöllte oder einfach nur da haben wöllte um einen Freund zu habe. Sondern weil du einfach zu wunderschön bist als das ich nicht mit dir befreundet sein wollen könnte (Deutsch??^^). Du bist kein ekliger Kaugummi und du warst auch nie eine Last. Ich verstehe wirklich nicht, wie du auf diese Gedanken gekommen bist. Du warst der leckerste und schönst aussehendste Kaugummi den ich je gesehen habe. Und du warst nie eine Last, du hast mir eher die Last von all dem schlechten genommen, sodass ich mich gut gefühlt habe. Wenn dann, war ich eher die Last. Die letztendlich auch dazu geführt hast, das du ja gegangen bist, was ja absolut berechtigt war. Darum schreibe ich dich wahrscheinlich auch nicht an, weil du mir ja auch geschrieben hast, das es ein Wunsch ist. Und den respektiere ich natürlich, weil ich will das es dir gut geht, auch wenn es so verdammt schwer ist es einfach zu akzeptieren. Oft geht es mir so wie Dawson, die meinte das sie unbedingt Shay von der Verlobung erzählen wollte und es ja offensichtlich nicht ging. So fühle ich mich ziemlich oft. Auch wenn es nicht ganz so dramatisch ist und ich mehr als froh bin das dich nicht das gleich ereilt hat, so vermisse ich dich dennoch. Ich würde dir gerne so viel erzählen und dir auch einfach nur zuhören. Ich würde einfach gerne mal ein schlichtes „hey“ schreiben. Einfach so, weil ich lesen will wie du antworten würdest. Aber das würdest du ja nicht. Dennoch kann ich das Gefühl oder die Hoffnung einfach nicht aufgeben, das du dich doch irgendwann melden wirst. Wenn du denkst das ich gesund bin und es vielleicht klappen kann. Aber ich weiß das es dämliche Wünsche sind. Denn dir geht es echt besser ohne mich. Du hast schließlich genug gute Freunde und ich habe dir definitiv nicht gut getan. Und das tut mir auch unendlich leid. Ich wünschte ich könnte es irgendwie ungeschehen machen. Ich wollte dich nie irgendwie kränken und verletzen. Wahrscheinlich gehört das momentan einfach zu all dem psychischen Mist dazu aber ich habe es nie mit Absicht gemacht. Ich bin nie so ein Mensch und tue daher auch alles möglich um nicht so zu sein. Aber es ist einfach nur verdammt schwer. Ich wünschte mir so sehr, wir könnten noch mal von vorne anfangen…Aber das wird schwer möglich sein. Denn das hier  wirst du vermutlich eh nie zu lesen bekommen. Wenn ich mutig wäre würde ich einfach drauf los fragen wer meinen Blog hier liest, damit ich mir nicht ständig Hoffnungen mache das du es bist. Aber irgendwie weiß ich gar nicht ob ich das wissen will. Jetzt verstehe ich auch mal wie du das mit dem in der schönen Welt leben gemeint hast, wenn man nicht die Wahrheit sagt. Denn in der lebe ich gerade. Denn immer wenn ich diesen einen Leser sehe, freue ich mich und fühle mich schlagartig besser weil ich denk das du es bist. Bzw. weil ich es mir wünsche. Also wer auch immer all das Chaos regemäßig und wie es aussieht auch gerne liest, bitte sei einfach weiterhin ein stiller Leser, ohne mir zu sagen, wer du bist. Denn wenn ich diesen einen Hoffnungswusnsch auch noch verliere, weiß ich nicht wie ich es dann schaffen soll… Und wenn du es doch bist( jaa ich weiß, ich bin echt erbärmlich) „Hey,ich hoffe du hast einen schönen Tag. Und  das es dir besser geht als mir. Falls du mich noch magst, oder mal schreiben willst, oder sonst etwas. Ich bin da. Ich werde es immer sein.“

16.7.17 16:50


15.7.17 23:31


Oder nicht?

Oh mann, ich würde dir jetzt so gerne erzählen wie unglaublich gut ich den Film Vaiana finde. Die Geschichte an sich ist ja schon echt gut, aber dann ist er auch noch unglaublich witzig, es spielt hauptsächlich auf dem Meer und das Meer hat sogar einen eigenen Verstand oder wie ich immer man so etwas nennt, die Sternenhimmel sind einfach nur unbeschreiblich schön und dann die Musik. Oh Gott die Musik und die Lieder sind so unglaublich gut. Er ist definitiv mein neuer Lieblingsfilm. Er war einfach soo gut. Ich frage mich ob du ihn auch schon gesehen hast… und wie du ihn so findest. Ich werde mir definitiv den Soundtrack dazu besorgen. Wahrscheinlich den englischen. Ach ja und wenn du ihn gesehen hast, hast du auch bemerkt das die Krabbe den gleichen Synchronsprecher hatte wie Sherock?Schon echt faszinierend wie Fassettenreich der ist... Und die Botschaft war auch sehr schön: Du selbst bestimmst wer du bist. Ach, der Film war einfach nur unglaublich… ich wünschte nur ich könnte dir davon erzählen. Irgendwie finde ich es echt unfair das wir nicht so nah beinandern wohnen. Natürlich hätte sich an der Situation nicht viel geändert, aber dafür hätten wir davor ja vielleicht etwas zusammen machen können. Wie z.B. Filme gucken. Oder es wäre erst gar nicht dazu gekommen. Ach ja, wünschen kann man sich ja viel. Nun gut, du bist weg…ahh der Schluss gerade nach der Creditcard war auch wieder einfach nur zu lustig…Genau du bist weg, aber die guten Filme, die sind wenigstens da. Und bringen mich zum Lachen. Das ist doch immerhin auch gut, oder nicht?

15.7.17 22:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung