Velvet-leaves: Words and Thoughts


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Letztes Feedback
   4.02.17 14:30
    comment1, read more, 8)
   23.02.17 19:43
    Ich habe auch lange gewa
   28.03.17 13:22
    Aus eigenen Erfahrungen
   22.04.17 20:33
    Mir gefällt die Idee, si
   22.04.17 20:36
    Deine Beschreibung ist s
   25.09.17 20:18
    Nun bin ich kurz hier, i



http://myblog.de/velvet-leaves

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Please read everything.

Ich mag dich.

*Ich mag dich auch.*

                                                                            

Ich habe auch viele Freunde verloren, ich hielt es für besser sie zu ,,schützen,,. Es ist nett, dass du da bist, leider bin ich sehr verschlossen, ich hoffe ich kriege das hin.

*Wolltest du mich auch schützen? Wenn ja ist dir das gründlich misslungen. Anscheinend hast du es nicht hinbekommen*

                                                                              

Es bedeutet mir viel, dass ich deine ,,Stütze,, bin

*Und es bedeutet mir viel das du meine Stütze bist.*

                                                                              

Du magst mich auch? Obwohl ich hier dinge schreiben, die wahnsinnig sind?

*Natürlich tu ich das*

                                                                                     

“Ich bin nicht gescheitert. Ich kenne jetzt 1000 Wege, wie man keine Glühlampe baut.“ - Thomas Edison. Für dich umformuliert: “Du bist kein Fehler. Du kennst jetzt Charakter die nicht zu dir passen.“

*Du hast zu mir gepasst. Und ich bereue es, das du es nicht so sehen konntest*

                                                                                 

Ja, jeder macht Fehler, aber dadurch werden wir menschlich 

*Anscheinend war ich zu menschlich für dich.*

                                                                                  

 Ich für meinen Teil weiß, dass du mich nie enttäuschen könntest.

*Stimmt das?*

                                                                                

Eines Tages wird mich etwas zu Boden werfen, etwas dass alles vorherige übersteigt, ich weiß nicht was es ist, aber es wird mich zerstören..., wenn dieser Fall eintritt, fände ich es toll dich zum reden zu haben, natürlich nur wenn du dazu bereit bist.

*Bin ich. Ich bin immer dazu bereit*

                                                                      

Ich sage dir auf jeden Fall bescheid, wenn mich etwas stören sollte, bisher war es nicht der Fall und ich denke daran wird sich nichts ändern.

*Hmm, was ist falsch an diesem Bild???*

 

                                                                                 

Beziehungen gehen halt kaputt, gib dir selbst nicht die Schuld, wenn du nämlich damit anfängst beginnt irgendwann die Suche nach dem Fehler und glaub mir da wird bei dir kein Fehler zu finden sein.

*Ahh klar doch. Es war also nicht meine Schuld das du mich angelogen und stehen gelassen hast? Gut zu wissen*

                                                                         

Es freut mich sehr, dein Vertrauen zu haben und ich werde es ehren. Es bedeutet mir viel, dass du für mich da sein willst, aber leider hat sich der Wunsch nie zu einer Belastung zu werden so tief in meinem Kopf verwurzelt, dass ich mit niemanden über Sorgen/Ängste/Probleme rede

*Du warst keine verfluchte Last! Versteh das doch endlich.*

                                                                            

Hier ein super Lied, finde ich: https://www.youtube.com/watch?v=T3E9Wjbq44E

*Da kann ich dir nur zustimmen*

22.7.17 21:00
 
Letzte Einträge: Hmm..., Schön, so schön


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung