Velvet-leaves: Words and Thoughts


  Startseite
    Everything
    Story
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    marcsbuecherecke
   
    mralpah

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   14.04.20 14:04
    Ich habe damals alles ge
   14.04.20 14:04
    Das ist echt blöd. Bei m
   5.05.20 18:04
    Das ist tatsächlich in d
   14.05.20 08:23
    Schön von dir zu lesen,
   13.06.20 13:38
    Ich schreibe im Moment j
   13.06.20 13:43
    Das Problem ist halt, da




https://myblog.de/velvet-leaves

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
v3nt

Im Moment gehts mir echt nicht gut. Meine Depression ist zurück. Yay! Auch mein Freund ist jetzt wieder depresssiver wodrch er nicht mehr so ist wie normalerweise was mich natürlich auch noch runterzieht. Auch das ich warten muss bis ein gutachter mir mehr teraphiestunden genhemight ist echt bescheurt. Meiner Psyche gehts nicht gut wodurch ich nicht wirklich raus und was machen kann. Sie ist einfach noch zu schwach und braucht mehr siet aber ich bin es satt immer nur drinnen zu sitzen und nichts zu tun. am liebsten würde ich mich in arbeit verlieren um dann von dem geld meine innere leere zu stopfen. Vor zwei jahren gings mir noch besser.Ich hatte meinen Kater, eine Zukunftsaussicht, mein Freund war noch er selbst dem es gut ging. Alle meine freunde mit pschischen problemen kommen voran, machen etwas, haben eine zukunft nur ich sitze wieder da habe nichts und mir gehts schlechter. Alle sagen immer finde deinen eigenen weg, folge deinem gefühl und das leben wird dich zum richtigen weg führen und so was. Hab ich gemacht. Und was kam dabei raus? Mir geht es schlechter,m meine eltern sind geld los, mein freund ist wieder depressiv, ich hab meine chance auf ne zukunft mit proffesinnnler hilfe verbaut und alles nur weil ich meinem gefühl gefolgt bin, Weil ich frei leben wollte und dachte ich würde mein ganzes leben eh nur reisen wollen und ständig umziehen nur um dann festzustellen das es mir doch lieber ist wenn ich ein stabiles sicheres zuhause habe, keine neuen herausforderungen die mich psychisch kaputt machen oder mich ständig umgewöhnen muss. Ich hasse es das ich so bin weil ich so so viel lieber frei und unabhägig wäre. Doch meine psyche gestattet es mir einfach nicht und anscheinedn bin ich auch einfach nicht der typ dazu. Es frustriert mich das meine psyche mich gefangen hält ich tun kann was ich will aber wenn meine psyche nun mal so lang braucht um zu heilen, ähnlich einem gebrochenen fuß kann ich da nicht viel machen und es macht mich rasend. Ich fühle mich alleine, verloren und hilflos. Habe sogar darübner nachgedacht wieder in die klinik zu gehen. aber mir geht es gearde so schlecht das ich nicht mal mit anderen im zimmer sein könnte. Auch das schönne wetter nervt mich. Ich fühl mich wie wenn ich keinen platz hier habem, keine zukuft und nie eine haben werde. Für immer herumdümpelnd ohne irgednetwas richtiges. Alle um mich herum haben chance und möglichkeiten während ich momentan nicht mal zu ner verdammten therapie gehen kann! Es ist einfach so bescheurt.Und ich habe nicht mal meinen kater um mich zu trösten. Der mir immer geholfen hat. Und ich vermisse meinen freund,so wie er am anfang war, Aber bis es im besser geht wird es auch dauern und ich fühl mich so alleine, hilflos und ich verkmisse ihn.ich hasse ihn dafür das er mich dazu gebracht hat zu lieben denn jetzt heißt es nur das ich ihn vermisse es unedlich schmerzt währedn er kaum zeit hat und alles noch schwieriger macht. Ich brauchte nie jemanden also klar nen freund aber ni einen festen freund. Aber jetzt habe ich das gefühl das es etwas ist das ich schon immer wollte. jemand der für mich da ist und mich immer unterstützt und mit dem ich über alles reden kann. Jemand der für mich sorgt und sich um mich kümmert wenns mir schlecht gehtz. all das hatte ich nie bei freunden.Und wenn ich meinen jtztigen freund verlieren würde, würde ich es wieder so so sehr brauchen das es mich vermutlich zerreißen würde und mir alles sinnlos vorkommen würde ohne jemand an meiner seite was ich nie nie so hatte und ich hasse es jetzt so abhängig zu sein.Ich hasse es das es mir schlehct geht und mir niemand helfen kann, ich hasse es das ich immer körperlich krank bin und kein arzt weiß warum und ich von arzt zu arzt renne immer mit neuen problemen und beschwerden. Die zu 90 prozent vermutklich von meiner psyche kommen. aber wenn es mir körperlich schlecht geht wie soll ich dann an meiner psyche arbeiten? Wie soll es mir psychisch besser gehn wenn es meinem freund schlecht geht und mir dessen einfuss immer so so sehr geholfen und mich aufgebaut hat? wie solle ich es ohne meinenfohne meinen freund der mich immer aufgebaut hat und so so sehr geholfen hat das es mir besser geht, wie soll ich es ohne meinen kater schaffen wenn der mir immer os viel energie gegeben hat, wie soll ich es ohne meeine therapeutin schaffen wenn ich mich so hilflos und verloren fühle?
3.3.20 17:48
 
Letzte Einträge: einfach so, Sein


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mähne96 (4.3.20 17:04)
Ich weiß leider nicht was da hilft, da ich solche Phasen meist aussitze und auf das Beste hoffe. Ich bin auch kein Fan davon Tipps zu geben, die ich selbst nicht beherzige. Ich versuche in solchen Phasen Dinge zu tun, aus denen ich Freude schöpfen kann, aber in so einer Situation das Passende zu finden ist schwer.
Ich drücke dir die Daumen, das du etwas findest, dass dir Freude macht und hoffe, dass es dir bald besser geht.

Geht ein Mann zum Arzt, sagt der Arzt "Bitte machen sie sich untenrum komplett frei". Der Mann folgt den Anweisungen und zieht sich untenrum aus, als er seine Hose und Unterhose in der Hand hält, fragt er den Arzt "Wo soll ich meine Kleidung hinlegen?" darauf erwidert der Arzt " An besten zu meiner"....

Es ist ein schlechter Witz, aber sollte er dich aus welchen Gründen auch immer zum lächeln gebracht haben, war es das wert

-Mähne

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung